Neubau Mehrfamilienhaus im Harz

1.800.000
Anzeige-ID: ID-19877
Wohnfläche: 805 m²
Stellplatz: 7 Stellplätze
Baujahr: 2021
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Energiebedarf: 36,7
Primary energy carrier: Gas
14/04/2022

Objektbeschreibung

In seiner Harzreise war schon Heinrich Heine entzückt von dem Ort : „…wo Osterode mit seinen roten Dächern aus den grünen Tannenwäldern hervor guckt, wie eine Moosrose …“

Hier in dieser „Moosrose“ wurde ein Neubau  mit  sechs 4- Zimmer Wohnungen und 7 PKW- Stellplätzen fertiggestellt. Die Wohnungen haben entweder große Wohnküchen oder separate Küchen. Verbunden mit den Terrassen und Balkonen bieten die Wohnungen gerade Familien eine hohe Wohnqualität.

Das schöne Mehrfamilienhaus liegt In ruhiger naturnaher Lage in Osterende. Im Ort selbst sind alle notwendigen Einrichtungen zum täglichen Leben, wie Schulen, Kitas, Einkaufsmöglichkeiten , Ärzte und Apotheken.  Die Lage in der Metropolregion Hannover- Braunschweig- Göttingen birgt das Potential für eine gute Vermietbarkeit und Wertentwicklung.

 

Lage

Osterode am Harz ist eine Mittelstadt und selbständige Gemeinde im Südosten des Landes Niedersachsen im Landkreis Göttingen am südwestlichen Rand des Oberharzes. Derzeit leben 22.000 Einwohner in der Stadt. Durch Osterode führen mehrere Bundesstraßen. Die B 243, die autobahnähnlich ausgebaut ist, erschließt den West- und Südharz mit Anbindung der Autobahn A7 bei Seesen und der Autobahn A38 bei Nordhausen; auf ihr fließt der Verkehr vom Erfurt­er Raum Richtung Norddeutschland. Die B 241 verbindet den Solling mit dem Harz – im engeren Sinne Northeim mit Goslar – und ist im Stadtgebiet vierspurig. Des Weiteren beginnt in Osterode die B 498, welche auf einem anderen Weg über Altenau ebenfalls nach Goslar führt.

Osterode liegt an der Bahnstrecke Herzberg–Seesen, welche ohne Umsteigen weiter nach Braunschweig führt. Im November 2004 erhielt der Ort für rund eine Million Euro zwei neue Haltepunkte, die die bisherigen Stationen ersetzen und durch eine zentralere Lage die Qualität des ÖPNV verbessern; außerdem liegen sie näher an den berufsbildenden Schulen. Der frühere Bahnhof Osterode (Harz) (welcher als klassischer Bahnhof mit Wartehalle, Fahrkartenverkauf und Bahnhofsgaststätte gebaut war) und der Haltepunkt Osterode Süd entfielen.

Osterode am Harz ist eine der mittelalterlichen Städte entlang der Deutschen Fachwerkstraße. Begünstigt von Naturschönheiten, Kultur- und Stadtgeschichte, liegt sie eingebettet in eine bergige Waldlandschaft und ist idealer Ausgangspunkt für vielfältige Unternehmungen. Die historische Fachwerkstadt mit ihren Gebäuden, Kirchen und Türmen entlang der Stadtmauer lädt zum Verweilen in einem der gemütlichen Stadtcafés und Restaurants ein.

Osterode am Harz ist Mittelzentrum mit rund 23.000 Einwohnern im Landkreis Göttingen sowie Verwaltungssitz z. B. von Teilen der Kreisverwaltung, Bundesagentur für Arbeit und Katasteramt. Die Wirtschaftsstruktur ist traditionell industriell geprägt: 35 % der Beschäftigten sind im produzierenden Gewerbe tätig.

Als Standort für produzierendes Gewerbe hat Osterode am Harz eine lange Tradition. Heute produzieren hier namhafte Unternehmen mit Schwerpunkt in der Medizintechnik, der Kunststoffverarbeitung und dem Maschinenbau.

Für die Tourismuswirtschaft interessant ist die Stadt wegen ihrer Lage am nördlichsten Mittelgebirge – viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sind von hier in kurzer Zeit zu erreichen.

 

Ausstattung

Das Mehrfamilienhaus wurde in Massivbauweise errichtet. Alle Wohnungen bieten eine hochwertige Ausstattung und moderne Bäder. Große Fenster verleihen den Wohnräumen Helligkeit und ein großzügiges Raumgefühl. Jede Wohneinheit verfügt über einen Balkon oder eine Terrasse. Ausreichend Nutzfläche bieten kompakte Abstellräume direkt in der Wohnungen – perfekte Voraussetzungen für eine hervorragende Vermietbarkeit.

Folgende wesentliche Aussattungsmerkmale prägen die hohe Bauqualität:

  • Ansprechendes Treppenhaus als repräsentatives Entrée zu den Wohnungen
  • Stilvolle Bäder mit zeitlos-modernen Badarmaturen
  • Fußbodenheizung, in den Bädern zusätzlich Handtuch-Heizkörper
  • Vinyl-/ und Fliesenböden
  • Tageslichtbäder mit Dusche
  • Balkon oder Terrasse
  • Videosprechanlage